Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich
Die vorliegenden Geschäftsbedingungen enthalten die zwischen Ihnen (‘Kunde’) und uns, der Agentur für Vertrieb & Marketing Inh. Norbert Stein, Rennstr. 9, 06842 Dessau-Roßlau, ausschließlich geltenden Bedingungen bei Vertragsabschlüssen über unseren Online-Shop www.x7sports.de. Die Lieferungen, Leistungen und Angebote des Verkäufers erfolgen für private Endverbraucher ausschließlich aufgrund dieser Geschäftsbedingungen.

§ 2 Angebot; Lieferung; Liefervorbehalt
(1) Die Präsentation unserer Waren auf unserer Internetseite www.x7sports.de stellt kein bindendes Angebot unsererseits dar, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons [Jetzt kaufen] geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Zugangs der Bestellung erfolgt durch eine automatisierte E‑Mail unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Wir können Ihre Bestellung durch Versand einer separaten Auftragsbestätigung per E‑Mail innerhalb von zwei Tagen annehmen.
(2) Angebote von Kunden mit Sitz außerhalb Deutschlands, Österreichs, Schweiz und Italiens werden von uns nicht angenommen.
(3) Ist ein von Ihnen bestelltes Produkt dauerhaft nicht lieferbar, behalten wir uns vor, Ihr Angebot nicht anzunehmen bzw. vom Vertrag zurückzutreten.

§ 3 Unsere Haftung
Für unsere Waren bestehen die gesetzlichen Mängelhaftungsrechte, sofern nachfolgend nicht etwas anderes vereinbart ist:
(1) Wir haften – gleich aus welchem Rechtsgrund – auf Schadenersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen nach Maßgabe der nachfolgenden Bestimmungen unter Buchst. (a) und (b):
(a) Im Falle von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit haften wir unbeschränkt. Bei einfacher Fahrlässigkeit haften wir nur für Schäden aus der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (Verpflichtung, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Sie regelmäßig vertrauen und vertrauen dürfen); in diesem Fall ist unsere Haftung jedoch auf den Ersatz des vertragstypischen, vorhersehbaren Schadens beschränkt.
(b) Die sich aus Buchst. (a) ergebenden Haftungsausschlüsse und Haftungsbeschränkungen gelten nicht, soweit wir einen Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffenheit der Sache übernommen haben, für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, sowie im Fall einer Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz.
(2) Soweit die Haftung uns gegenüber ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung unserer gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

§ 4 Bei Bestellungen in unserem Onlineshop kommt der Vertrag zustande mit:

Agentur für Vertrieb & Marketing Inh. Norbert Stein
Rennstr. 9
06842 Dessau-Roßlau
Deutschland
Tel.: +49 (0)340.85996870
Fax.: +49 (0)340.85996861
E‑Mail.: service@x7sports.de
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE306588331

§ 5 Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht für Verbraucher

Das folgende Widerrufsrecht besteht nur für Verbraucher

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angaben von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um das Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Agentur für Vertrieb & Marketing Inh. Norbert Stein, Rennstr. 9 06842 Dessau-Roßlau, Tel.: +49 (0)340.85996870, Fax: +49 (0)340.85996861, E‑Mail: service@x7sports.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E‑Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Folgen die Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben, unverzüglich und spätestens vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für die Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückbezahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

§ 6 Preise, Zahlung
(1) Alle Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer zuzüglich Versandkosten.
(2) Die Zahlung erfolgt per Vorkasse, Nachnahme, Kreditkarte, Lastschrift, PayPal, Rechnung. Wir behalten uns vor, einzelne Zahlungsarten auszuschließen.
(3) Zahlungen sind erste nach Übersendung der Auftragsbestätigung per E‑Mail an Sie fällig. Bei Vorkasse nennen wir Ihnen die Bankverbindung zur Vornahme der Vorab-Überweisung in der Auftragsbestätigung. Bei Zahlung per Kreditkarte un bei Bankeinzug erfolgt die Belastung der Kreditkarte bzw. des angegebenen Kontos mit dem Versand der Ware. Bei der Zahlung per PayPal erfolgt die Bezahlung im Bestellprozess. Bei Zahlung auf Rechnung wird die bestellte Ware gemeinsam mit der Rechnung an den Kunden versandt bzw. ausgeliefert. Der Kaufpreis ist innerhalb von 7 (sieben) Kalendertagen nach Rechnungsdatum zur Zahlung fällig.
Die Rechnung liegt der Sendung grundsätzlich bei.

§ 7 Lieferung
(1) Wir liefern nur innerhalb Deutschlands sowie in folgende Länder: Österreich, Italien, Schweiz.
(2) Falls wir ohne eigenes Verschulden zur Lieferung der bestellten Ware nicht in der Lage sind, weil unser Lieferant seine vertraglichen Verpflichtungen nicht erfüllt, sind wir dem Kunden gegenüber zum Rücktritt berechtigt. In diesem Fall wird der Kunde unverzüglich darüber informiert, dass das bestellte Produkt nicht zur Verfügung steht. Die gesetzlichen Ansprüche des Kunden bleiben unberührt. Ein eventuell bezahlter Kaufpreis wird unverzüglich erstattet.

§ 8 Gewährleistung
Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen. Informationen über eventuelle zusätzliche Herstellergarantien entnehmen Sie der Produktbeschreibung.

§ 9 Bedingungen für Aktionsgutscheine
(1) Der Kaufpreis der bestellten Produkte muss, auch nach Abzug von gegebenenfalls zurückgesendeten/retournierten Produkten, mindestens dem angegebenen Mindestkaufwert des Gutscheins entsprechen
(2) Gutschein-Codes können und dürfen nur von dem Newsletter-Abonnenten oder Kunden eingelöst werden, an den sie vergeben/versendet wurden. Damit der Gutschein eingelöst werden kann muss beim Kauf die gleiche Emailadresse verwendet werden, an die auch der Gutschein versendet wurde.
(3) Pro Bestellung kann nur ein Gutschein eingelöst werden, mehrere Gutscheine können nicht miteinander kombiniert werden.
(4) Gültigkeitsdauer, gegebenenfalls Mindestkaufwert oder andere Konditionen werden in der entsprechenden Aktion bekanntgegeben. Der Mindestkaufwert bezieht sich in diesem Fall auf den Kaufpreis inkl. Mehrwertsteuer. Versandkosten und evtl. anfallende Gebühren für die Zahlungsweise werden nicht berücksichtigt.
(5) Wenn Sie den Kauf eines Artikels, bei dem Sie einen Aktions-Gutschein eingesetzt haben, rückgängig machen, wird der Gutscheinbetrag nicht erstattet und der Gutschein kann nicht neu verwendet werden. Dies gilt nicht, wenn Sie einen Gutschein gegen Zahlung eines Geldbetrags von uns erworben haben.
(6) Gutscheine für Versandkosten können für die Versandkostenpauschale, die bei Bestellungen auf der Webseite anfallen, eingelöst werden, es sei denn, auf der Aktionsübersicht- oder Produktübersichtseite ist die Einlösung ausgeschlossen, oder es handelt sich um eine Aktion, bei der die Bestellung über die Webseite eines Dritten erfolgt.
(7) Eine Barauszahlung oder Verzinsung von Gutscheinen findet nicht statt.<br(>(8) Aktions-Gutscheine werden Abonnenten/Kunden persönlich ausgestellt und können nicht auf Dritte übertragen werden. Erfahren wir von der Übertragung eines Gutscheins, behalten wir uns das Recht vor, den entsprechenden Gutschein zu sperren.
(9) Verweisen wir darauf, dass der Gutschein nur für Neukunden gültig ist, ist es für die Erteilung des Gutscheins erforderlich, dass eine Person erstmalig bei uns bestellt und sich anmeldet.
(10) Mit Ausnahme eines Abhandenkommens des Gutscheins, das wir zu vertreten haben, übernehmen wir keine Haftung für den Verlust oder Diebstahl des Gutscheins. Ersatzgutscheine werden nur ausgestellt, sofern wir für den Verlust des Gutscheins haften.
(11) In den Shop-Bestimmungen oder bei Erteilung des Gutscheins können weitere Bedingungen oder Beschränkungen für die Einlösung von Promotion-Gutscheinen aufgeführt werden.
(12) Wir behalten uns das Recht vor, die Gültigkeit von Aktionsgutscheinen für bestimmte Marken, Produkte oder Warengruppen auszuschließen.

§ 10 Rechtsordnung, Gerichtsstand
(1) Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.
(2) Bei Kunden, die den Vertrag zu einem Zweck schließen, der nicht der beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (Verbraucher) gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als dadurch nicht der durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem er seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.
(3) Für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis ist, wenn der Besteller Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, der Gerichtsstand Dessau-Roßlau.

§ 11 Sonstiges
(1) Die Vertragssprache ist Deutsch.
(2) Sind eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. soweit die Bestimmungen unwirksam sind, richtet sich der Inhalt des Vertrages nach den gesetzlichen Vorschriften.

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Wir sind bereit, an einem außergerichtlichen Schlichtungsverfahren teilzunehmen.

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.